0261 55 00 19 19 info@psi-institut.de

Fachkräfte für Schutz und Sicherheit arbeiten in privaten Sicherheitsdiensten oder im öffentlichen Dienst. Dort übernehmen Sie Aufgaben, wie Personen-, Werk- oder Objektschutz. Darüber hinaus können Sie in Notruf- und Serviceleitstellen arbeiten und im Revier- und Streifendienst eingesetzt werden. Sie werden häufig in Führungspositionen eingesetzt und übernehmen die Koordination und Einsatzplanung von Sicherheitskräften im Einsatzfall sowie in der Vorplanung. Sie planen und führen Maßnahmen der Sicherung und präventiven Gefahrenabwehr durch, beurteilen Gefährdungspotentiale und leiten Sicherheitsmaßnahmen ein. Sie kennen Wirkungsweise und Gefährdungspotenzial von Waffen. Schutz- und Sicherheitstechnik kontrollieren sie und leiten bei Mängeln Maßnahmen ein.

Quelle: Wikipedia

Sicheren Sie Ihren Platz!

Unsere breite Palette an Kursangeboten bietet unseren Teilnehmern genau das Weiterbildungsangebot oder die Ausbildung an, die seinen Bedürfnissen entspricht. Schließlich stehen Sie im Mittelpunkt unserer Arbeit sowie der Lernerfolg und die Integration in den Arbeitsmarkt.

Modulare Maßnahmen

Die Bestandteile der modularen Maßnahme sind die wesentlichen Grundlagen für alle Tätigkeiten im Sicherheitsgewerbe. 

Umschulung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit

Umschulung nach Rahmenlehrplan Fachkraft für Schutz und Sicherheit

Einsatzgebiet öpnv

Baustein zur Erlangung der Fachkenntnisse über das Einsatzgebiet ÖPNV nach DIN 77200-2:2020 und ÖPNV

Einsatzgebiet mobile Sicherheits- dienstleistungen

Baustein zur Erlangung der Fachkenntnisse über das Einsatzgebiet mobile Sicherheits Dienstleistungen nach DIN 77200:1-2017

Brandschutzhelfer

Nach den rechtlichen Vorgaben:

– Arbeitsschutzgesetz §10
– ASR A2.2 „Maßnahmen gegen Brände“
– DGUV Vorschrift 1 – Grundsätze der Prävention
– DGUV Information 205-023 (BGI/GUV-I 5182)

Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung nach §34a Gewo

inklusive Erster Hilfe, Brandschutz- und Evakuierungshelfer

Berufsbezogene sprachausbildung: deutsch für den sicherheitsdienst für migranten

Baustein zur berufsbezogenen Sprachförderung

Einsatzgebiet Veranstaltungs- sicherheit

Baustein zur Erlangung der Fachkenntnisse über das Einsatzgebiet Veranstaltungssicherheit nach DIN 77200-2:2020

Deeskalations- training und interkulturelle Kompetenzen

Deeskalationstraining und interkulturelle Kompetenzen auf Basis der Anforderungen an Sicherheitsmitarbeiter nach der DIN 77200 -2:2020

Waffensachkunde gemäß §7WaffG

Die Waffensachkundeprüfung ist der erste Schritt zum Erwerb einer eigenen Waffe für berufliche sowie private Zwecke

Einsatzgebiet Flüchtlings- und asyleinrichtungen und/oder -unterkünfte

Baustein zur Erlangung der Fachkenntnisse über das Einsatzgebiet Flüchtlings- und Asyleinrichtungen und/ oder -unterkünften nach den 77200-2:2020

Berufsbezogene sprachförderung: Englisch für Sicherheits- mitarbeiter

Baustein zur berufsbezogenen Sprachförderung

Umschulung zur Fachkraft für Sicherheitstechnik

Die Zahlen und Statistiken der letzten Jahre zeigen leider ein klares Bild, immer mehr Sicherheitsvorfälle prägen unser alltägliches Bild. Die Gesellschaft befindet sich im Wandel, Werte und Normen verlieren vermehrt ihre Bedeutung im menschlichen Miteinander. Durch immer neue Vorschriften und Gesetzesänderungen wird es schwieriger, im Dschungel der Vorschriften den Überblick zu behalten.

Die Nachfrage nach Mitarbeitern, die durch ihre Aus- und Weiterbildungen dazu in der Lage sind, die Anforderungen umzusetzen, beschreibt eine steigende Kurve. Durch diesen Bedarf haben zuverlässige Fachkräfte für Sicherheitstechnik, die bereit sind sich weiterzuentwickeln, ausgezeichnete Stellen- und Karriereaussichten, welche ein gutes und gesichertes Einkommen in Aussicht stellen.

Nach Ihrer umfangreichen Ausbildung werden Sie in der Lage sein, ein breites Spektrum an Sicherheitsmaßnahmen zu bedienen. Zu Ihren Aufgaben gehört die Sicherung sowie Gefahrenabwehr im privaten und gewerblichen Sektor, Überprüfung von technischen Sicherheitseinrichtungen, Überwachung von Sicherheitsvorschriften und Beseitigung von Mängeln. Als Spezialist in Ihrem Bereich sind sie ein gefragter Mitarbeiter und Dienstleister.

Inhalte

Dienstkunde und Sicherheitstechnik

Rechtskunde

Brandschutz

Erste Hilfe

Normkunde (Qualitätsmangement) ISO EN DIN 9001:2020, DIN 77200

Arbeits- und Gesundheitsschutz

Wirtschafts- und Sozialkunde

Risikomanagement

Sicherheitskonzepte

Selbstverteidigung

Waffensachkunde §7 WaffG

Dauer der Ausbildung

Die Dauer der Ausbildung variiert je nach Schwerpunkten zwischen 2 bis 4 Monaten.

Zulassungsvoraussetzung

Haupt- oder Realschulabschluss

Mindestalter 18 Jahre

Führungszeugnis ohne Einträge

Deutsch in Wort und Schrift

Zielgruppe

Mitarbeiter im Sicherheitsdienst

Arbeitssuchende

Soldaten auf Zeit

Umschüler

Abschlüsse

IHK Abschluss

Teilnehmerzertifikat der PSI

Waffensachkunde für Berufswaffenträger

Zertifikat als Brandschutz- und Evakuierungshelfer

Zertifikat Deeskalation- und Interkulturelle Kompetenzen nach DIN 77200-2:2020

Erste Hilfe Bescheinigung

Kosten

Die Kosten für eine Umschulung werden von Träger bis zu 100% übernommen

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner